Die-Wichtigkeit-von-mobilen-Usern

Das Internet kann auf eine enorme Entwicklung in den letzten Jahren zurückblicken. Ganze 77% der Menschen suchen zuerst im World Wide Web nach Informationen und wählen somit nicht mehr den herkömmlichen Weg von Büchern oder dem Gang in die Läden. Hiermit werden mobile Nutzer immer wichtiger für Unternehmen.

Im Folgenden erfahren Sie Zahlen, Daten und Fakten über die rasante Entwicklung des Internets. Zudem werden Unterschiede bezüglich der Internetnutzung in verschiedenen Altersklassen erläutert und die Wichtigkeit, dass Unternehmen sich an den Wachstum der mobilen Nutzer anpassen dargestellt.

Rasante Entwicklung

Die Zahl der täglichen Internetnutzer ist seit 2013 bereits um 16% gestiegen. Zudem ist die Anzahl der Smartphone User um stolze 70% in die Höhe geschossen und somit benutzen 68% der Menschen ein Smartphone. Außerdem schauen 58% aller Nutzer wöchentlich online Videos auf dem Handy. Mobile Geräte sind nicht mehr weg zu denken und bereits 41% nutzen diese sogar beim Fernsehen.

Unterschiede der Altersklassen

Dabei gibt es gewisse Differenzen in den verschiedenen Altersklassen. Während 99% der unter 25 Jährigen jeden Tag online sind, besuchen 69% der über 55 Jährigen eine Webseite, Internetplattform oder Ähnliches. Ein Smartphone wird von 46% der unter 35 Jährigen genauso häufig verwendet, um Produkte zu suchen, wie der Computer und generell wird ein mobiles Gerät von dieser Altersgruppe öfter verwendet.

Fazit

Das World Wide Web ist ein enorm wichtiger Aspekt in der Gesellschaft geworden. Im Durchschnitt verwendet jeder User 2,8 Geräte die mit dem Internet verknüpft sind. Dieser Gesichtspunkt ist außerdem für Unternehmen sehr wichtig. Sie sind dazu gezwungen Ihre Online Präsenz zu optimieren, um auf dem Markt mit zu halten. Online Werbung wird daher immer signifikanter. Zusätzlich müssen Webseiten und Online Werbung an Smartphones angepasst werden, da diese mobilen Geräte häufig bereits Computer ersetzen.